Adstringierende Diät

Frau berührt ihren Bauch

El Körper möglicherweise nicht jeden Tag in perfektem Zustand, der Körper kann von a . betroffen sein schlechte Ernährung, für eine schwache Abwehr oder eine Viruserkrankung.

In diesem Fall wollen wir darüber sprechen wie man den Organismus pflegt Wenn Sie Durchfall haben, ist der beste Weg, eine adstringierende Diät einzuhalten, die uns hilft, einen starken Magen zu erhalten.

Durchfall kann auftreten, ohne dass wir es wollen, unser Darm funktioniert nicht mehr richtig aufgrund einer Infektion oder einer Nahrungsmittelunverträglichkeit. Es ist sehr unangenehm zu haben Durchfall oder einen schlechten Magen haben, deshalb werden wir Ihnen im Folgenden erklären, wie die adstringierende Diät ist, die Sie befolgen müssen, um Durchfall zu verbessern und loszuwerden.

 

Adstringierende Diät

Ein adstringierende Diät Es kann uns sehr helfen, wenn wir keinen guten Darm haben, wenn wir Durchfall, Bauchschmerzen oder einen empfindlichen Magen haben.

Als nächstes sagen wir es Ihnen Was sind das für Lebensmittel? die wir konsumieren müssen, damit sich unser Körper so schnell wie möglich erholt.

Die adstringierende Diät zuZielt darauf ab, das Verdauungssystem zu heilen, wenn jemand unter Magenschmerzen leidet, einen gereizten Darm oder starken Durchfall haben. Der Ernährungsplan muss geändert werden, damit sich der Körper vollständig erholt, er muss eine Reihe von Lebensmitteln enthalten, die helfen, Durchfall zu beseitigen.

Warum leiden wir unter Durchfall?

Bevor wir uns dazu äußern, welche Lebensmittel wir essen und welche wir meiden sollten, müssen wir wissen, wie oder wodurch wir Durchfall bekommen.

Wir haben alle darunter gelitten Unwohlsein, und es kann von einem Tag bis zu Wochen dauern, abhängig von der Schwere des Virus oder dessen Ursache.

  • Parasiten Darm, die unsere Verdauung verändern.
  • Virus.
  • Anders Infektionen für schlechtes Essen oder Trinken von ungenießbarem Wasser.
  • Bakterien wie E-Coli oder Salmonellen.
  • Reizdarmsyndrom haben.
  • Durchgemacht haben Chirurgie im Dünndarm.
  • Krankheiten wie Morbus Crohn.
  • Intolerant sein gegenüber Laktose.
  • Habe eine Allergie gegen Gluten.
  • Haben Sie Änderungen in der Schilddrüse.

Bei der adstringierenden Ernährung zu berücksichtigen

Wir müssen eine Reihe von Aspekten berücksichtigen, wenn wir eine adstringierende Diät durchführen, um sie erfolgreich durchzuführen. Denn wenn wir eine Reihe von Schritten nicht befolgen, erholen wir uns möglicherweise nicht in der von uns gewünschten Zeit.

  • Du darfst nicht essen viele in Lebensmittel.
  • Essen Sie im Idealfall fünf oder sechs Mahlzeiten pro Tag mit kleinen Mengen.
  • Sie sollten viel trinken, um dies zu vermeiden Dehydration
  • Vermeiden Sie alle ballaststoffreichen Lebensmittel.
  • Nicht konsumieren Essen entweder sehr kalt oder sehr heiß, könnte den Darm verändern.
  • Essen muss abwechslungsreich sein.
  • Nicht konsumieren Hülsenfrüchte oder Lebensmittel, die Gas erzeugen. 

Ingwerlimonade

Lebensmittel zur Durchführung einer adstringierenden Diät

hausgemachte Limonade

Wenn wir drin sind die erste Phase des Durchfalls, wir müssen viel hydratisieren und auf feste Nahrung verzichten, da der Körper sie nicht verträgt. Ideal ist es, eine hausgemachte Limonade zuzubereiten, bei der der Saft von drei Zitronen in einen Liter Wasser gemischt wird. Fügen Sie einen kleinen Esslöffel Zucker, etwas Salz und Backpulver hinzu.

Dieses Getränk wird als isotonisches Getränk, liefert Mineralien und Nährstoffe, die der Körper braucht.

Infusionen

Kräutertees können den Magen beruhigen und geben uns ein gutes Gefühl. Das Ideal ist zu konsumieren Manzanilla oder Minzaufguss. Diese Getränke lindern Schmerzen, die mit Magenreizungen oder Darmkrämpfen verbunden sind, und helfen auch, den Stuhlgang gleichmäßiger zu machen.

Probiotika

Probiotika sind sehr gesund, da sind nützliche Bakterien für den Verdauungstrakt, sie machen unseren Magen stark und können andere giftigere Bakterien bekämpfen. Sie helfen auch, die Flora aufzufüllen, daher können Sie Milchkefir konsumieren, Wasserkefir oder mit Probiotika angereicherte Joghurts oder Milchprodukte. 

Weißbrot mit Quitte

Sie können Brot mit Quitte morgens oder nachmittags als Snack essen. Idealerweise sollten Sie ein Biscote-Brot nehmen, das aus weißes Weizenmehl, nie integral.

Sie können Ihre eigenen machen Quitte oder direkt im Kühlbereich des Supermarkts kaufen.

Hühnerfleisch als erste Option

Essen Sie mageres Geflügel wie Hühnchen. Ein eiweißreiches Fleisch, das uns hilft, den Magen zu beruhigen und Durchfall zu verhindern, der viele Tage anhält.

Thomas Hähnchenbrust gegrillt oder mit etwas Zitrone gekocht. Dies erhöht die adstringierenden Eigenschaften der beiden Lebensmittel.

Weißer Reis

Weißer Reis ist vielleicht das am meisten empfohlene Nahrungsmittel, wenn wir Durchfall haben. Kannst du tun Reiswasser zu Hause, etwas Zimtstange hinzufügen, um zu würzen.

Gekochte Kartoffeln

Kartoffeln können uns helfen, eine adstringierende Ernährung aufrechtzuerhalten, wir müssen nur wissen, wie man Kartoffeln kocht damit sie uns nicht beeinträchtigen oder unseren Darm reizen. Das Ideal ist, ein Kartoffelpüree Kartoffel, damit der Magen nicht verärgert wird und hochwertige Nahrung zu sich nehmen kann.

 Essen Sie Weißfisch

Vermeiden Sie fettigen Fisch, der zwar sehr nützlich ist, aber Fette unseren Magen reizen und Durchfall verursachen können. Das Ideal ist zu konsumieren Kabeljau oder Seehecht, zwei weiße Fische, die wir leicht finden können. Sie können diese Fische auch mit gekochten Kartoffeln oder Karottenpüree begleiten.

Lebensmittel zu vermeiden

Sobald Sie wissen, welche Lebensmittel für eine adstringierende Diät am besten geeignet sind, sagen wir Ihnen, welche Sie vermeiden sollten damit der Magen nicht schwach wird und Sie können eine bessere Lebensqualität haben.

  • Milchschokolade.
  • Ballaststoffreiches Gemüse.
  • Rohe Zwiebel, Knoblauch oder Paprika.
  • Fritiertes Essen.
  • Rotes Fleisch
  • Butter.
  • Fett
  • Fettreiche Milchprodukte.
  • Alkoholische Getränke

Leiden Durchfall Es ist sehr unangenehm, macht uns schwach und kann schließlich Magenschäden verursachenWenn Sie länger als eine Woche an Durchfall leiden, ist es daher ratsam, zu Ihrem Hausarzt zu gehen, damit er Sie über eine Diät oder eine richtige Behandlung zur Heilung dieser Magenveränderung beraten kann.

Denken Sie in der Zwischenzeit daran adstringierende Diät wenn Sie das nächste Mal Durchfall oder Magenverstimmung haben.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.