Wie verzehrt man Weizenkeime während einer Diät?

gerösteter_wheat_germ

Weizenkeime sind eine perfekte Ergänzung, wenn Sie abnehmen möchten. Die in diesem Getreide enthaltenen Eigenschaften helfen, Fett zu verbrennen und ermöglichen dem Körper, besser zu funktionieren. Schauen wir uns die Vorteile von Weizenkeimen genauer an.

Vitamin E und andere natürliche Antioxidantien sind Bestandteil von Weizenkeimen und sie helfen und versorgen die Zellen mit Energie, damit sie sie explodieren und sie verwenden, um das Körperfett zu bekämpfen. Weizenkeime liefern auch Ballaststoffe, die helfen, den Körper zu reinigen, Verstopfung vorzubeugen und das Sättigungsgefühl zu fördern. Ein weiterer Bestandteil in Weizenkeimen ist Phytosterol, das dem Körper hilft, weniger Fett aufzunehmen und somit als starker natürlicher Fettverbrenner wirkt. Die Linolsäure in diesem Getreide ermöglicht eine bessere Aufnahme von Fetten und Zuckern durch den Körper und hilft beim Ausscheidungsprozess.

Aber nicht nur beim Abnehmen, Weizenkeime sind ein perfekter Verbündeter für die Gesundheit des Körpers und weil es als natürliches Alterungsschutzmittel wirkt, da es perfekt bei der Behandlung von Anämie wirkt und dabei hilft, Insulin und Cholesterin zu regulieren.

Verwenden Sie Weizenkeime in Ihrer Ernährung

Heute sind Weizenkeime in Mode und viele Menschen haben sie in ihre Diät zum Abnehmen. Um seine schlankmachenden Eigenschaften zu nutzen, muss es jeden Tag auf unterschiedliche Weise eingenommen werden.

In Kapseln oder Tabletten, Reformhäuser verkaufen Weizenkeimtabletten, um die Vorteile zu genießen, ohne vom Geschmack gestört zu werden. Die auf dem Produkt angegebene Dosis muss eingehalten werden, da alles von der Dosis und der Dosierung des Herstellers abhängt.

PulverisiertEs kann auch durch Verdünnen in einem Glas Wasser verwendet werden. Nehmen Sie 2 Esslöffel Kaffee eine halbe Stunde vor jeder Mahlzeit zu sich, um zu überprüfen, ob sich der Körper gesättigt fühlt und mehr Fett verbrennt.

In Flocken, es ist auch in Flocken erhältlich, die Lebensmitteln zugesetzt werden können. Idealerweise über den Tag verteilt ein bis drei Esslöffel Flocken zu Salaten, Fleisch oder mit Milch oder Fruchtsäften mischen.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.