Von gekocht bis pochiert: die gesündeste Art, Eier zu essen

Eier

Das Ei eines von gesündeste und vollständigste Lebensmittel, die es gibt: eines der besten in Sachen Nährwert, ganzjährig erhältlich, günstig und kalorienarm. Aus diesem Grund ist es bei Diäten zur Gewichtsabnahme oder einfach bei der Planung eines gesunden und ausgewogenen Ernährungsmusters für die ganze Familie unerlässlich.

Jetzt, wie bei den meisten Lebensmitteln, Methoden zum Kochen von Eiern Sie haben viel über die Gesamtkalorien, die Fettaufnahme und die Nährstoffretention oder -entfernung zu sagen.

Und obwohl sie alle exquisit sind, passen einige mehr zu Ihnen als andere. Lesen Sie sorgfältig weiter, denn Sie werden einige Überraschungen erleben.

Wie kocht man das Ei am gesündesten?

Im Gegensatz zu dem, was die Leute denken, Die gesündeste Art, ein Ei zu essen, ist nicht rohaber gekocht. 

Dies liegt daran, dass hohe Temperaturen ein Phänomen hervorrufen, das als Denaturierung von Eiproteinen bezeichnet wird, wodurch sie für den Körper besser verdaulich werden. Daher machen Sportler mit dem Verzehr von rohem Eiweiß einen klaren Fehler, da sie nicht den gewünschten Effekt erzielen.

Lassen Sie uns einen Blick auf die verschiedenen gesunden Arten werfen, ein Ei zu kochen. In dieser Liste haben wir die gängigsten Techniken berücksichtigt; jedoch seit Vilane-Palast, dem ältesten spanischen Bauernhof mit in Freiheit aufgezogenen Freilandeiern, bieten sie Ihnen einige an andere köstliche und originelle Arten, ein Ei zu kochen. Über 25 Jahre Hühnerzucht auf altmodische Weise sind ein langer Weg, daher täten wir gut daran, einige seiner Ratschläge in die Praxis umzusetzen.

Gegrillt

Wenn Sie eine gute Antihaftpfanne haben, dann ist es diese. schnellere, leckere und gesündere Art, ein Ei zu essen. Sie haben keine Entschuldigung, es nicht in Ihr Frühstück aufzunehmen, denn die Zubereitung dauert nur 1 Minute.

Gekocht

Einschließlich seiner verschiedenen Variationen: mehr oder weniger Minuten in Wasser eingeweicht. Das Gute an dieser gesunden Art, ein Ei zu kochen, ist das Sie können mehrere im Voraus vorbereiten und tauchen Sie ein, wenn Sie nicht viel Zeit haben. Hacken Sie etwas frisches Gemüse und Sie haben einen großartigen ersten Gang; ein mittel gekochtes Ei liefert nur 64 kcal.

pochiert oder pochiert

pochierte Eier

Diese Eierkochtechnik ist sehr modisch dank der köstlichen Benediktiner-Eier, dem Stargericht schmackhafter Frühstücke und Brunchs. Die normalerweise dazu gereichte Sauce Hollandaise hat zwar einige Kalorien, ist aber nicht schädlich, wenn man sie ab und zu zu sich nimmt und zu Hause zubereitet.

In jedem Fall sind pochierte oder pochierte Eier an sich köstlich, sie sind vollgepackt mit Vitaminen, Mineralstoffen, Aminosäuren und Proteinen und machen überhaupt nicht dick (wie ein gekochtes Ei, etwa 65 kcal).

Gebraten

Ja, Sie dachten, dass das Spiegelei nicht gesund ist… Wir werden Ihnen eine gute Nachricht überbringen! Es ist wahr, dass diese Art des Kochens ein paar Kalorien mehr liefert (etwa 110), aber es sind nicht zu viele, und Sie werden einige vermeiden, wenn Sie die Eier beim Herausnehmen gut abtropfen lassen. Auch, wenn Sie es in tun ein gutes natives Olivenöl extra Sie bieten nicht nur Geschmack, sondern alle Eigenschaften unseres geliebten EVOO.

durcheinander

Zögern Sie nicht, bei dieser Kochtechnik Ihre ganze Vorstellungskraft einzusetzen. Und tun Sie es ohne Reue mit den gesündesten und reichhaltigsten Lebensmitteln, die Sie sich vorstellen können: natürliche Tomatenstücke, Knoblauchpilze, einige Garnelen, Spinat, Thunfisch, Truthahn, Mais... Weil Sie einen zweiten Gang bekommen, ein köstliches Frühstück oder Abendessen, das so gesund ist, wie es nur geht. Zwei Rühreier ohne Öl liefern gerade einmal etwa 149 kcal.

im Tortilla

Das sakrosankte Kartoffelomelette ist etwas kalorienreicher, aber sehr zu empfehlen. Eigentlich, wenn Sie versuchen, sich mit den Beträgen zurückzuhalten, die Sie sich mit einiger Häufigkeit leisten können. Laut der spanischen Ernährungsstiftung kann eine kleine Portion Kartoffelomelett etwa 196 Kilokalorien haben.

Was gefüllte oder französische Tortillas betrifft, ist es kein Problem, sie fast täglich in Ihre Ernährung aufzunehmen. Ein französisches Omelett mit zwei Eiern kann etwa 154 kcal haben.

Wie Sie sehen können, ist die gesunde arten, das ei zu kochen, sind sehr abwechslungsreich und lecker. Tatsächlich sind sie in Kombination mit anderen empfohlenen Lebensmitteln fast endlos.

Vergessen Sie daher nicht, Eier in Ihre Ernährungsplanung und die Ihrer ganzen Familie einzubeziehen, denn Sie tun Ihrer Gesundheit und Ihrem Geldbeutel etwas Gutes. Doppelter Vorteil!


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.