Wie entfernt man den bitteren Geschmack von Gurken?

Gurke

Eine der besten Methoden, um den Geschmack zu entfernen bitter die Gurke ist die, die wir jetzt vorstellen werden. Sie müssen die schälen Gurke mit einem scharfen Messer und schneiden Sie die Haut bis zum Ende des Stiels. Es ist praktisch, anzuhalten, wenn wir ungefähr 3 Zentimeter vom Stammzellen. Um dieses Gemüse zu schälen, müssen Sie dies bis zum Ende der Gurke tun, da hier der bitterste Geschmack am intensivsten ist.

Sobald die Gurke Bis zu den Stellen, an denen der bittere Geschmack konzentriert ist, wird das Messer gründlich mit kaltem Wasser gespült, um alle Reste der Bitterkeit zu entfernen.

Nachdem die Gurke in mehrere Abschnitte geschält wurde, um den bitteren Geschmack zu entfernen, sollte sie in zwei Teile geschnitten werden. Danach empfehlen wir, alle Körner zu entfernen, da Gurken ab einem gewissen Alter meist vorhanden sind Saatgut die den Geschmack beeinträchtigen können und einen bittereren oder sogar säuerlichen Geschmack bieten. Sobald die Pflanze entleert und geschält wurde, sollte sie in Würfel geschnitten werden oder Scheiben je nach geschmack.

Neben dem Schälen der Gurke Durch die Schichtung, die auf dem Stiel besteht, ist eine der besten Möglichkeiten, den bitteren Geschmack zu beseitigen, indem man ihn in Wasser legt. Nach dem Schälen empfiehlt es sich, es 2 Stunden in Süßwasser zu legen, damit die Zucker absorbieren und tarnen diesen unangenehmen Geschmack.

Bei dieser Technik nimmt die Gurke ein Geschmack lecker und saftig. Anschließend kann er nach Belieben geschnitten und nach Belieben gewürzt werden, zum Beispiel mit Gewürzen wie Oregano und Minze.

Neben dem Setzen der Gurke in Süßwasser ist es auch sehr effektiv, es in sehr kaltem Wasser oder mit einigen Eiswürfeln für etwa 5 Minuten zu belassen. Eine weitere Option zum Entfernen der Geschmack bitter besteht darin, es für einige Minuten in Milch mit Zucker zu legen, nachdem es geschält wurde, ist das Ergebnis überraschend.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.