Süßkartoffel-Diät

Süßkartoffeldiät

Dies ist eine Diät für diejenigen, die eine Diät machen müssen, um Gewicht zu verlieren, weil sie übergewichtig sind und Fans von Süßkartoffeln sind. Sie können es maximal 1 Woche lang machen, damit können Sie etwa 2 Kilo abnehmen. Jetzt müssen Sie einen gesunden Gesundheitszustand haben, um es in die Praxis umzusetzen.

Wenn Sie diesen Plan unbedingt durchführen möchten, müssen Sie unabhängig davon, was Sie zu den Mahlzeiten zu sich nehmen, 2 Liter Wasser pro Tag trinken, Ihre Aufgüsse mit Süßungsmitteln süßen und Ihre Mahlzeiten mit Salz und einer kleinen Menge Sonnenblumenöl würzen. Sie können die Süßkartoffeln im Ofen garen oder kochen.

Tagesmenü

  • Frühstück: 1 Aufguss Ihrer Wahl (Kaffee oder Tee) und ein Glas Zitrusfruchtsaft Ihrer Wahl.
  • Vormittags: 1 Aufguss Ihrer Wahl (Kaffee oder Tee) und 2 Kleie-Kekse.
  • Mittagessen: 1 Tasse leichte Brühe, die gewünschte Menge Süßkartoffeln und 1 Obst nach Wahl.
  • Nachmittag: 1 Aufguss Ihrer Wahl (Kaffee oder Tee) und 2 Vollkornkekse.
  • Snack: 1 Aufguss Ihrer Wahl (Kaffee oder Tee) und 1 fettarmer Joghurt.
  • Abendessen: 1 Tasse helle Brühe, die gewünschte Menge Süßkartoffeln und 1 Obst Ihrer Wahl.

Nachfolgend finden Sie einen Speiseplan der Süßkartoffel-Diät für die ganze Woche.

Warum ist Süßkartoffel gut zum Abnehmen?

Kartoffel

Die Wahrheit ist, dass Süßkartoffel ist gut zum Abnehmen und vor allem Bauch zu verlieren. Einer der Bereiche, der uns normalerweise am meisten beschäftigt und der nicht immer leicht zu unterdrücken ist. Nun, die Süßkartoffel wird ein großartiger Verbündeter sein, da sie einen hohen Ballaststoffindex hat. Dies macht uns gesättigt, wenn wir wenig davon einnehmen. Die Verdauung wird langsamer, daher werden wir das Sättigungsgefühl auch mit der Zeit bemerken.

Auf der anderen Seite ist es eine perfekte Quelle für Antioxidantien und hat einen niedrigen glykämischen Index. Die Wahrheit ist, dass Süßkartoffeln mit diesem Index viel niedriger sind als Kartoffeln. Es ist also immer ein guter Verbündeter. Wann wir wollen abnehmenWir brauchen einen ausgeglichenen Blutzuckerspiegel, denn das übernimmt die Süßkartoffel für uns. Es ist aber auch ein kalorienarmes Lebensmittel mit hohem Wassergehalt, was die Verdauung deutlich verbessert.

Eigenschaften von Süßkartoffeln 

Dank seines hohen Gehalts an Carotinen mit antioxidativer Kraft macht es uns zu einem der wesentlichen Lebensmittel für unsere Ernährung. Süßkartoffeln haben bekanntlich unschlagbare natürliche Proteine. Aber es ist auch, dass es auch einen hohen Anteil an Ballaststoffen hat, gleichzeitig besteht es aus Mineralien wie Kalzium, Magnesium oder Kalium, ohne Vitamin C zu vergessen. Pro 100 Gramm Süßkartoffel verlässt es den Körper etwa 30 ml dieses Vitamins und auch Vitamin E. Aber es liefert auch 480 mg Kalium, 0,9 mg Eisen, 3 Gramm Ballaststoffe und weniger als 90 Kalorien.

Wir können es nicht vergessen, da wir Vitamine erwähnt haben, die auch B1, B2, B5 und B6 enthalten.

Wie viele Kilo gehen mit der Süßkartoffel-Diät verloren?

Rezept mit Süßkartoffel

Die Wahrheit ist, dass es sich um eine kurze Diät handelt. Es sollte nicht zeitlich verlängert werden, denn bekanntlich muss man sich immer ausgewogener ernähren. Es ist perfekt, um gleichzeitig mit dem Bauch abzunehmen. Sie können führe es etwa fünf oder sechs Tage durch maximal. Solange Ihre Gesundheit optimal ist. In dieser Zeit können Sie zwei Kilo abnehmen. Aber es ist wahr, dass jeder Körper völlig anders ist und es Menschen geben wird, die einen ausgeprägteren Rückgang haben können.

Menü für die Süßkartoffeldiät

Montag

  • Frühstück: Ein Glas Süßkartoffelsaft und zwei Orangen
  • Vormittags: 30 Gramm Vollkornbrot mit Magerjoghurt
  • Mittagessen: Gebackene Süßkartoffel (die benötigte Menge) mit einer Schüssel Salat und Tomate
  • Nachmittag: Aufguss und zwei Vollkornkekse
  • Abendessen: Gebackene Süßkartoffel mit leichter Gemüsecreme und einer Frucht zum Nachtisch.

Dienstag

  • Frühstück: Ein Glas Süßkartoffelsaft, ein hartgekochtes Ei und eine Frucht
  • Vormittags: 30 Gramm Vollkornbrot mit 50 Gramm hellem Käse
  • Essen: Süßkartoffelpüree gemischt mit einem Esslöffel Magermilch und 100 Gramm gegrillter Hähnchenbrust mit Gemüse
  • Nachmittag. Aufguss und 30 Gramm Vollkornprodukte mit Magerjoghurt
  • Abendessen: Gebackene Süßkartoffel mit Salat und einer Frucht

Mittwoch

  • Frühstück: Kaffee allein oder mit Magermilch, 30 Gramm Vollkornbrot und drei Scheiben Puten- oder Hähnchenbrust
  • Vormittags: 50 Gramm leichter Käse und zwei Fruchtstücke
  • Essen: Gebackene oder in der Mikrowelle gegarte Süßkartoffelchips mit 125 Gramm Fisch und einer Schüssel Salat.
  • Nachmittag: Süßkartoffelsaft und Magerjoghurt
  • Abendessen: Süßkartoffelpüree mit einem Teller leichter Brühe und einer Frucht zum Nachtisch.

Donnerstag

  • Frühstück: Süßkartoffelaufguss oder -saft mit 5 Puten- oder Hähnchenscheiben und einem Stück Obst
  • Vormittags: 30 Gramm Vollkornprodukte mit Magermilch
  • Mittagessen: Gebackene Süßkartoffel und Salat
  • Nachmittag: 30 Gramm Vollkornbrot mit 0% Käse
  • Abendessen: Süßkartoffelpüree, 150 Gramm Fisch und ein Naturjoghurt.

Freitag

  • Frühstück: Aufguss und zwei Vollkornkekse
  • Vormittag: zwei Fruchtstücke
  • Essen: Gekochte Süßkartoffel mit zwei gekochten Eiern und einer Frucht
  • Nachmittag: 30 Gramm Vollkornbrot mit Pute
  • Abendessen: Salat, Süßkartoffelpüree und ein Naturjoghurt

Kann man Süßkartoffel durch Süßkartoffel ersetzen?

Süßkartoffeldiät

Obwohl die Frage eine der häufigsten ist, ist die Antwort in Wahrheit einfacher als wir denken. Wie Süßkartoffel und Süßkartoffel sind gleich. Das heißt, zwei Namen für dieselbe Knolle. Aber es ist wahr, dass es an jedem Ort von einem von ihnen erkannt werden kann, was normalerweise zu Verwirrung führt. Es muss gesagt werden, dass die Süßkartoffel oder Süßkartoffel auch unter dem Namen Süßkartoffel oder Süßkartoffel bekannt ist.

Die Wahrheit ist, dass wir, obwohl es immer das gleiche Essen ist, den seltsamen Unterschied darin machen. Da es zahlreiche Sorten gibt und dies die Namen zu seiner Bezeichnung auch unterschiedlich gemacht hat. Einer dieser Unterschiede wird in der Farbe sein sowohl das Fruchtfleisch als auch die Haut. Denn die Sorten mit der röteren Schale nennen wir Süßkartoffeln, während die mit der helleren Schale als Süßkartoffeln bezeichnet werden. Wenn wir also in unserer Ernährung über Süßkartoffel oder Süßkartoffel sprechen möchten, müssen wir wissen, dass wir die gleichen Tugenden, Qualitäten und Vorteile aufsaugen werden.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

4 Kommentare, hinterlasse deine

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   Eugenio sagte

    Wenn ich Braunkohlbrühe, 4 Toasts und zwei Tassen Kaffee pro Tag esse, werde ich tatsächlich verhungern und genau deshalb kann ich keine Diäten zum Abnehmen machen

  2.   Fran sagte

    Es bringt mich zum Lachen, diese Diäten, die Sie machen, um Gewicht zu verlieren, dass Sie die Menschen täuschen. Sie geben kein Protein und das Hydrat, das Sie zu sich nehmen, geben Sie es in das Abendessen, wenn Sie fett werden ... ganz zu schweigen von den wenigen Nährstoffen, die Sie essen ... das einzige, was Sie damit bekommen werden Diät besteht darin, durch die Infusionen Flüssigkeit zu verlieren, durch wenig Protein Muskeln zu verlieren und Fett zuzunehmen, indem man das Hydrat zum Abendessen hinzufügt, wenn man beim Frühstück sein musste, um den ganzen Tag Kraft zu haben. Er sagt schon, dass jeder ein Ernährungsberater ist und deswegen unseren Körper und unsere Gesundheit zerstört

  3.   Inna Salazar sagte

    Gut. … Ich glaube nicht, dass ich eine Woche lang kein Fleisch essen kann, aber eine Sängerin hat diese Diät gemacht und sie hat sehr gut geklappt.

  4.   Fabio Calderón sagte

    Wo zum Teufel ist das Protein in dieser Diät Es stimmt, dass Süßkartoffeln sehr nahrhaft sind, aber Sie müssen sie mit Proteinen kombinieren, damit Sie nicht von Angst verrückt werden und Sie dann einen ganzen Elefanten essen möchten ... Keine Diät das nicht auf Protein basiert ist nutzlos ... Sowohl um die Muskelmasse zu erhöhen als auch das Körperfett zu senken
    ...