Aluminium und Gesundheit

Wie ist der Zusammenhang zwischen Aluminium und Gesundheit? Beschriftet als einer der der am häufigsten vorkommenden Elemente auf dem Planeten, kann ein Überschuss gesundheitsschädlich sein. Aber gerade wegen dieser Fülle ist es eine komplizierte Aufgabe, es zu vermeiden.

Es gibt zahlreiche Aluminiumquellen in Ihrem täglichen Leben, die wichtigste ist die Nahrung, wenn auch nicht die einzige. Im Folgenden sind die Schlüssel aufgeführt, die Sie über dieses Metall wissen sollten.

Verwandte Artikel:
Metalle im Körper

Was ist, wenn im menschlichen Körper zu viel Aluminium vorhanden ist?

Aluminium gelangt hauptsächlich über die Nahrung in den Körper. Es wird davon ausgegangen, dass im Durchschnitt etwa fünf Milligramm Aluminium täglich eingenommen werden. Diese Dosis wäre unbedenklich, da sie weit unter dem liegt, was als gesundheitsgefährdend gilt.

Allerdings teilen nicht alle diese Meinung. Und es gibt Leute, die bezweifeln, dass die Mengen, die eingenommen werden, so niedrig sind. Einige Studien zu Aluminium und Ernährung schreiben einer Vielzahl von Tiefkühl- und Backwaren höhere Mengen zu.

Wenn ein Überschuss an Aluminium vorhanden ist, kann es sich in den Organen anreichern und eine Reihe von Symptomen und Gesundheitsproblemen hervorrufen, von Erbrechen und Durchfall bis hin zu ernsteren Krankheiten. Einige Forschungen haben eine hohe und längere Exposition gegenüber Entzündungen des Gehirns und ein erhöhtes Risiko für die Entwicklung von Krankheiten wie Demenz in Verbindung gebracht.

Welche Lebensmittel sollte man reich an Aluminium essen?

Aluminium kommt in Lebensmitteln natürlich vor oder wird bei der Verarbeitung zugesetzt. Es sollte beachtet werden, dass es im Gegensatz zu Vitaminen oder Mineralstoffen keinen gesundheitlichen Nutzen hätte, wenn aluminiumreiche Lebensmittel in die Ernährung aufgenommen würden.

Natürliches Aluminium

Bestimmte Fische gehören zu den Nahrungsmitteln mit dem meisten Aluminium. Der Beitrag kann jedoch von Art zu Art stark variieren, bei einigen sehr hoch und bei anderen praktisch unbedeutend sein.

Auch Frischfleisch, Eier sowie Obst und Gemüse enthalten Aluminium. Spinat ist das Gemüse, das von Natur aus am meisten Aluminium anreichert und den Rest bei weitem übertrifft.

Bei den Getränken müssen wir den Tee hervorheben. Mit einem deutlich geringeren Aluminiumanteil sind Fruchtsäfte und Kaffee. Stattdessen wäre die Konzentration dieses Metalls im Leitungswasser sehr gering.

Aluminium hinzugefügt

Die Lebensmittelindustrie kann viele ihrer Produkte für verschiedene Zwecke mit Aluminiumzusätzen versehen. Es lohnt sich, das Vorhandensein von zugesetztem Aluminium in Schmelzkäse und Kakao sowie in Backpulver und Gurken zu berücksichtigen.

Wenn Sie es vermeiden möchten, wird Aluminium in der Regel auf der Zutatenliste des jeweiligen Produkts aufgeführt. Diese Beträge wären jedoch nach Angaben verschiedener Behörden sicher, sodass kein Grund zur Besorgnis bestünde.

Andere Aluminiumquellen

Aluminium ist nicht nur auf Lebensmittel beschränkt, sondern findet dieses Element auch überall im täglichen Leben. Deodorants, Küchenutensilien und Getränkedosen sind einige der Dinge, die in den meisten Haushalten mit Aluminium enthalten sind.

Ihre Hausapotheke kann auch Aluminium enthalten. Und dieses Metall gelangt auch über rezeptfreie Medikamente wie Schmerzmittel oder Antazida in Ihren Körper.

Deodorants

Bekommen Ihre Achseln nach dem Auftragen von Deo rote Achseln? Dies kann daran liegen, dass viele dieser Produkte Aluminium enthalten. Allergische Reaktionen sind bei stärkeren Antitranspirantien wahrscheinlicher.

Suchen Sie nach Deodorants mit sehr geringem Aluminiumgehalt. Und wenn Schweiß kein Problem ist, ziehen Sie natürliche Deodorants in Betracht, die den Geruch gut überdecken, aber das Schwitzen nicht so effektiv verhindern.

Küchenutensilien

Gekochte Quinoa

Aluminium aus Aluminium-Kochgeschirr, wie Töpfen oder Pfannen, ist in den meisten Fällen unbedenklich. Antihaft- und andere Behandlungen würden verhindern, dass es in das Essen gelangt.

Aber saure Lebensmittel wie Tomaten können diese Oberflächenschichten auflösen und dazu führen, dass mehr Aluminium in die Lebensmittel gelangt. Aus diesem Grund ist es ratsam, beim Kochen oder Lagern dieser Lebensmittel nach Alternativen zu Aluminium zu suchen.

Was tun, um Aluminium aus der Karosserie zu entfernen?

Es ist nicht erforderlich, etwas Besonderes zu tun, um Aluminium von der Karosserie zu entfernen. Gesunde Menschen können diese Aufgabe natürlich erfüllen. Was Sie tun können, ist, Schritte in Ihrem täglichen Leben zu unternehmen, um die Exposition gegenüber diesem Metall zu reduzieren.

Es gibt ein paar Dinge, die dazu beitragen sollen, Aluminium in Schach zu halten, von denen die folgenden die bekanntesten sind:

Alternativen zu Aluminium zum Kochen verwenden

Vermeiden Sie Deodorants und Medikamente mit Aluminium (Sie können natürliche Ersatzstoffe ausprobieren)

Hat Aluminium Vorteile im Körper oder nicht?

Aluminium ist eine Substanz, die in Ihrem Körper vorhanden sein muss, da es Ihnen verschiedene Vorteile bietet. Dazu müssen Sie eine abwechslungsreiche Ernährung durchführen, bei der es an Fleisch, Obst, Gemüse und Milchprodukten nicht mangelt. Die höchsten Aluminiumwerte im Körper eines jeden Menschen befinden sich in den Eierstöcken, Hoden, Leber und Lunge.

Es ist jedoch von grundlegender Bedeutung, dass Sie wissen, dass durch umfangreiche Forschungen festgestellt wurde, dass Menschen, die nicht genügend Aluminium in ihrem Körper haben, an verschiedenen Störungen wie analogen Veränderungen von Vitamin B oder verminderter Aktivität des Bernsteindehydrogenase unter anderem.

Vorteile von Aluminium in der Karosserie

Obwohl es viele Studien gibt, die belegen, dass Aluminium der Gesundheit nicht zuträglich ist, können wir in anderen lesen, dass das Metall eine Reihe positiver Vorteile für den Körper bietet:

  • Es wird Ihnen helfen, eine optimale Entwicklung des Nervensystems zu erreichen.
  • Es wird Ihrem Atmungssystem helfen, besser zu funktionieren.
  • Es wird Ihnen helfen, Ihren Schlaf zu regulieren.
  • Es wird Ihnen helfen, zu verhindern, dass Ihr Darm Phosphor absorbiert.
  • Es wird Ihnen helfen, einen guten Zustand der Verknöcherung Ihres Knorpels zu haben.
  • Es wird Ihnen helfen, eine bessere geistige Leistungsfähigkeit zu entwickeln.
  • Es wird Ihnen helfen, den Zustand Ihrer Gelenke zu verbessern.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten Was sind die Metalle in unserem Körper und warum sie uns wichtig sind, geben Sie den Link ein, den wir Ihnen gerade hinterlassen haben und in dem wir Ihnen mitteilen, dass der Mensch neben Aluminium noch andere Metalle für das reibungslose Funktionieren seines Stoffwechsels benötigt.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

12 Kommentare, hinterlasse deine

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   Alice sagte

    der artikel widerspricht dem, was seriöse wissenschaftliche studien sagen, aluminium ist gesundheitsschädlich und sollte gemieden werden, bitte seien sie verantwortlich !!!!!

    1.    Alirio sagte

      Studien haben gezeigt, dass Aluminium hochgradig gesundheitsschädlich ist, siehe Aluminiumfeilen.DW

    2.    eduardo sagte

      Seriöse wissenschaftliche Studien?: Dieser Artikel stellt solche Studien in Frage.

    3.    eduardo sagte

      Ernsthafte wissenschaftliche Studien ?: Dieser Artikel stellt solche Studien in Frage. Was wissen Sie über dieses Thema, um diesen Artikel abzulehnen? .-

  2.   Caesar sagte

    Alice: Wenn Aluminium schädlich für den Körper ist, aber dennoch ein Spurenelement ist, das im menschlichen Körper vorhanden sein muss, ist es klar, dass es giftig ist, aber alles, was im Übermaß vorhanden ist, ist schlecht. Ich habe eine Weile recherchiert und es ist nicht die erste Seite, die ich gelesen habe, die etwas Ähnliches sagt.

  3.   Caesar sagte

    Wenn Sie jedoch Verweise auf diesen Artikel benötigen, ¬¬

  4.   CAROLINA sagte

    ICH WERDE VON EINEM NATURISTISCHEN ARZT BEHANDELT UND NACH MEHREREN BEWERTUNGEN BIN ICH ZU DEM SCHLUSS GEKOMMEN, DASS ICH ALUMINIUM VERMISST.
    WEGEN DER GELENKE, DER KNIE, DIE MICH VIEL KNACKT. UND FÜR DIE REGULIERUNG VON SCHLAF UND ATEM AUCH. WEIL ICH VIELES OBERFLÄCHENATMEN VERWENDE. SIE GIBT MIR ERKLÄRUNGEN UND SCHAUT ZIEMLICH LOGISCH.

  5.   fia sagte

    Schwierig, in ein paar Zeilen zu argumentieren, also werden wir synthetisieren.
    Alle Lebewesen haben chemische Elemente in unserer Zusammensetzung, daher ist kaum etwas, das Teil unseres Körpers ist, schlecht zu essen, die Natur ist weise, nicht die Hand des Menschen. Die Toxizität chemischer Elemente hängt mehr von der Form, der Art und den Mengen ab, in denen das Element aufgenommen wird, als vom Element selbst, d. h.: 
    FORM: In der täglichen Aufnahme nehmen wir alle chemischen Elemente auf, darunter die Schwermetalle Arsen, Blei, Quecksilber, Cadmium, Barium; Blei ist giftig, wenn es eingeatmet (angefasst) aber nicht über das Leitungswasser aufgenommen wird, und in einigen Lebensmitteln ist es nur giftig, wenn es mit Abfall behandelt oder mit Blei behandelt wurde.
    WIE: Es ist nicht dasselbe, Getreide zu sich zu nehmen, um Eisen oder Kupfer aufzunehmen, die dem menschlichen Körper natürlich zur Verfügung stehen, als Eisen und Kupfer direkt zu sich zu nehmen, unser Körper wird es abstoßen. WIE VIEL: Wir nehmen jeden Tag Salz, und es ist gut und notwendig, aber niemand wagt es, zwei Esslöffel auf einmal zu nehmen, weil er vielleicht nicht überlebt, um davon zu erzählen.

    In wenigen Worten: Die Orte, an denen die Natur unberührt bleibt, weit weg von der Manipulation durch den Menschen, ist das Ökosystem reichlich, gesund und reich, ohne Probleme der Toxizität von Lebensmitteln und ihren Verbindungen.

    1.    Markierung sagte

      Wissenschaftliche Studien haben festgestellt, dass die Entwicklung von Aluminium in unserem Körper keine positive Rolle spielt, im Gegenteil, sie stellen fest, dass es in unserem Körper schlecht ist, insbesondere bei Menschen mit Nierenproblemen, da sie Aluminium anscheinend nicht aus dem Körper entfernen können der Körper will Aluminium loswerden, aber er kann es nicht, es gibt Aluminium in Getränkedosen, Deos, in Küchentöpfen, kurz gesagt unzählige Male, es wird gesagt, dass der menschliche Körper dieses Aluminium hat, aber sie haben keine Rolle gefunden im menschlichen Körper ist das von Vorteil, aber wenn es bekannt ist, dass es ein starkes Nervengift ist, wenn es ins Gehirn gelangt, wissen Sie, wie viel davon beim Kochen in Aluminiumtöpfen freigesetzt wird? Seien Sie sehr vorsichtig Lesen Sie mehr Bitte vergiften Sie sich.

      1.    Eduardo sagte

        Die wissenschaftlichen Kommentare in diesem Artikel bestreiten Ihre Behauptungen, dass Aluminium schädlich ist und nicht nur das, sondern dass es für unsere Gesundheit bequem ist, es zu konsumieren.

      2.    Eduardo sagte

        Was sind das für wissenschaftliche Studien, die davon abraten, natürliche Lebensmittel zu konsumieren, weil sie Aluminium enthalten? - Seien Sie bitte sehr vorsichtig, wollen Sie uns die hervorragenden Lebensmittel, die Aluminium enthalten, nicht vorenthalten, weil die Natur es für unsere Gesundheit dorthin gelegt hat.-

  6.   Mark sagte

    Aluminium ist in der Natur ein häufig vorkommendes Element (anorganisch), es kommt in der Erdkruste vor, ist jedoch kein grundlegender Bestandteil biologischer Prozesse und ist selbst in minimalen Konzentrationen für Lebewesen giftig; manche Menschen reagieren empfindlicher auf diese Toxizität als andere. Bitte lesen, herausfinden